TSV Ausbach 1929 e.V. Mehr als nur ein Sportverein
       TSV Ausbach 1929 e.V.  Mehr als nur ein Sportverein

Saison 2017/2018

WEITER, IMMER WEITER!!!!!! Gegen den TSV Ufhausen wurden heute weitere 3 Punkte eingefahren. In Friedewald stand es am Ende 4:1 für unsere SG. Torschützen: Patrick Störl, Denis Masic, Manuel(Manni) Schmidt und Leon Langhans. Nächste Woche Samstag findet dann das absolute Spitzenspiel in Rasdorf statt. Anpfiff 16:00 Uhr!!!

Kämpfen bis zum Schluss!!!!!!

Gegen Haunetal II machte Masic 3!!! Mit 4:0 gewannen unsere Jungs am Mittwochabend in Wehrda gegen Haunetal II. Torschützen: Patrick Störl und 3x Denis Masic. Das Hintergrundbild erreichte uns diesmal direkt aus dem Gästeblock. Vielen Dank an unseren Schlachtenbummler Björn D.! :-)

Kämpfen bis zum Schluss!!!!!!

2:1 in Großentaft verloren. Das war ganz BITTER, besonders wenn man sich die anderen Ergebnisse anschaut. Hilft nichts, weiter machen und BITTE weiter kämpfen Jungs!!! Den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielte heute Sabri Cilgin mit einem schönen Kopfball ins lange Eck!

Kämpfen bis zum Schluss!!!!!!

Sieg in Heringen!!! Am Freitag konnten unsere Jungs der SG A./F. die nächsten 3 Punkte einsammeln. 3:0 wurde die FSG Heringen besiegt. Da Philippsthal sein Heimspiel verlor, haben wir uns aktuell auf den 2. Tabellenplatz vorgeschoben. Torschützen: Manni Schmidt, Maximilian Schwarz und Patrick Störl. Das sind die ersten 50% fürs erfolgreiche Wochenende ;-)

Kämpfen bis zum Schluss!!!!!!

Sechs Punkte Wochenende!!! Nach dem Sieg am Freitag konnten unsere Jungs der SG A./F. im gestrigen Heimspiel den zweiten Sieg einfahren. 2:1 gewannen sie in Friedewald gegen den SC Soisdorf. Torschützen: Fabian Kempka und Maximilian Schwarz. Weiter so Jungs und vielleicht werden es nächstes Wochenende ja wieder sechs Punkte. Es wäre schön!!!!!!

Kämpfen bis zum Schluss!!!!!!

Am heutigen Freitagabend gewannen unsere Jungs vor einer idyllischen Kulisse mit 3:0 in Mackenzell !!! Torschützen: 2x Leon Langhans und 1x Patrick Störl. Leider gab es auch zu Beginn eine Schrecksekunde und Lucas Führer musste verletzt raus. Auf diesem Weg gute Besserung lieber Lucas!!!

Kämpfen bis zum Schluss!!!!!!

SIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIEG!!!! Am heutigen Geburtstag unseres Abteilungsleiter Jugend (Mark Sitzmann) gewannen unsere Jungs mit 4:0 in Rossbach. Torschützen: Schwarz, Manni Schmidt, Gröschler und Störl!!!

Kämpfen bis zum Schluss!!!!!!

Im heutigen Heimspiel in Friedewald gewannen unsere Jungs mit 4:1 gegen DJK 1. FC Nüsttal. Torschützen:     3x Patrick Stoerl und 1x Kevin Krause!!!

Kämpfen bis zum Schluss!!!!!!

So schnell kann es gehen. Nach 0:3 zur Pause gab es am Freitagabend noch ein 3:3 zum Ende der Partie gegen die SG Praforst. Torschützen: Hugo, Trombach und Tewes!!!

Gut gekämpft Jungs!!!!!!

Satz mit X - das war wohl NIX!!! Leider ging das Spitzenspiel gegen Philippsthal mit 0:4 verloren. Positiv zu erwähnen ist dennoch, dass wirklich viele Leute sich auf den Weg zum Ausbacher Sportplatz gemacht haben - Danke dafür! Bei tollem Wetter, gepflegten Getränken und lecker Bratwurst war es ein toller Tag - mal abgesehen vom Ergebnis :-(

Kopf hoch Jungs - der Kampf geht weiter!!!

 

Siiiiiiiiiiiiiiieg!

Nach einem nicht so glücklichen Start in 2018 konnte gestern endlich der erste Sieg eingefahren werden. In Ausbach wurde der Hattenbacher SV mit 5:0 (2:0) besiegt. Das ein oder andere Tor hätte es auch mehr sein können, aber vielleicht haben sich die Jungs noch ein paar für Sonntag aufgehoben. 

Denn um 15:00 Uhr ist wieder Anpfiff zum Spitzenspiel gegen Philippsthal  vorher spielt die zweite Mannschaft  um 13:15 Uhr.

Die Torschützen von gestern: Stoerl, Kempka, Hellmann und 2x Hugo.

Siiiiiiiiieeeeeeggggg!!!

Im Spitzenspiel in Philippsthal wurden ganz wichtige Punkte eingefahren für die Verteidigung der Tabellenspitze.


Mit 2:1 gewannen unsere Jungs im Spitzenspiel in Philippsthal.

Torschützen der SG: 1:0 Julian Schmidt (Foulelfmeter), 2:0 Julian Schmidt (Kopfball), 2:1 (abgefälschter Schuss) kurz vor Schluss.

Bemerkung: 2 Platzverweise für den Gastgeber.

Einen besonderen Dank geht heute an Mark Sitzmann für die Informationen!

Glückwunsch an die Mannschaft zu einem souveränen 5:1 Heimsieg gegen BW Großentaft. Bei schwierigen Platzbedingungen war es am Ende doch eine klare und verdiente Angelegenheit, vor einer ansprechenden Kulisse am Ausbacher Sportplatz. Weiter so Jungs!!!

Unseren Gästen steckte das Spiel vom vergangenen Freitag noch sichtlich in den Knochen, während unsere Jungs mit schönen Kombinationen zu keiner Zeit einen Zweifel aufkommen ließen, wer hier heute als Sieger vom Platz geht. Dennoch war es mehr oder weniger ein Zufallsprodukt, was in der 42’ zur 1:0 Führung durch Krause führte. Der gegnerische Torwart unterschätzte den rutschigen Boden und einen langen Ball und Krause schaltete am schnellsten und schob das Leder zum 1:0 in die Maschen. Nur zwei Minuten später kam es zu einer unübersichtlichen Situation im Gäste Strafraum, bei der Tewes die Übersicht behielt und sein Team mit einer 2:0 Führung in die Halbzeitpause schickte. Nach dem Seitenwechsel kam unsere Elf aus der Kabine und legte los wie die Feuerwehr, Störl startet auf der linken Seite und setzt Kempka in der Mitte ein. 3:0 Kempka 46’! Unsere Gäste konnten zu dieser Zeit nur noch reagieren und hatten auch im weiteren Spielverlauf keine nennenswerte Möglichkeit, die uns in Bedrängnis gebracht hätte. Im Gegenteil, unsere Kicker hatten trotz der widrigen äußeren Wetterverhältnissen richtig Bock auf Fußball und so kam es dann auch in der 58’ zum 4:0 durch Lepke, der wiederum durch den emsig arbeitenden Störl in Szene gesetzt wurde. Eine richtig starke Leistung brachte an diesem Tag auch Hugo, der aus krankheitsbedingten Absagen von Lidzba und Bolender auf der 6. spielte und dort eine wirklich gute Figur machte. Den 4:1 Ehrentreffer besorgten wir dann auch gleich selbst, ein missglückter Rettungsversuch nach einer Gästeecke landete im eigenen Tor. Den Schlusspunkt in diesem Spiel setzte dann wieder das Duo Störl/ Kempka. Störl mittlerweile mit seiner dritten Torvorbereitung an diesem Tag schiebt das Spielgerät am herausstürzenden Gästekeeper vorbei und Kempka staubt am langen Pfosten gekonnt zum 5:1 Endstand ab. Sicher hätten wir zum Ende hin noch das eine oder andere Tor erzielen können aber das Wechselspiel auf beiden Seiten, sowie die schwindenden Kräfte machten einen konzentrierten weiteren Spielverlauf nicht mehr möglich.


SG Ausbach/Friedewald : BW Großentaft 5:1 (2:0)

Tore: 1:0 Krause (42’); 2:0 Tewes (44’); 3:0 Kempka (46’ Störl), 4:0 Lepke (58’ Störl); 4:1 Eigentor (68’); 5:1 Kempka (75’ Störl)

SG: Rüger- M. Schmidt- J. Schmidt- Lepke- Hellmann- Hugo- Tewes- Störl- Krause- Trombach- Kempka sowie R. Schellhas- D. Schütrumpf- Schwarz

 

Unsere Reserve unterlag im Vorspiel dem favorisierten Gast aus Iba/Machtlos mit 1:5. Konnte man in der ersten Hälfte der Partie noch mithalten, so musste man sich in den zweiten 45 Minuten dem Gast geschlagen geben. Das Tor des Tages für unser Team erzielte F. Schellhas zum zwischenzeitlichen 1:2.

SG II: Winter- Stephan- D. Schütrumpf- J. Pietsch- Schwarz- Schott- Langhans- Lang- Steinhauer- F. Schellhas- N. Schütrumpf sowie Baumbach- Pook- Lambert

 

Vorschau:

Sonntag 29.10.2017 15:00 Uhr

Espanol Bebra: SG II in Bebra
TSV Ufhausen: SG I in Ufhausen

 

Dienstag (Reformationstag) 31.10.2017

13:15 Uhr VfL Philippsthal II: SG II
15:00 Uhr VfL Philippsthal : SG I

 

 

Nächste Termine:

Allgemein:

 

2. Ausbacher Hoffest - Hofreite -

am 09.06.2018 ab 16:00 Uhr

 

Die nächsten Spiele: 

I.Mannschaft in...

 

Ausbach gegen

SV Wölf

am 26.05.2018 um 16:00 Uhr

 

Relegationsspiele zur Kreisoberliga Fulda Nord

am 02.06. und 06.06.2018

 

II.Mannschaft in...

 

 

SG Ausbach/Friedewald

Unsere Partner & Sponsoren

Bild des Monats

Hier finden Sie uns:

Zum Sportplatz
36284 Ausbach


Tel: 06629 7929

Kontakt per E-Mail

Sie sind Besucher Nr.

Links:

TSV Ausbach - OnlineFANshop
www.fussball.de
www.torgranate.de
Hersfelder Zeitung
www.osthessen-sport.de
Hessischer Fußballverband
TSV Friedewald
www.ausbach.info
Druckversion Druckversion | Sitemap

© TSV Ausbach 1929 e.V.